Nach dem großen Zapfenstreich schlenderten die Gäste und die übrigen Teilnehmer durch die Marktgasse zur Zehntscheuer. Schon vor dem Zapfenstreich hatte sich das Wetter deutlich gebessert, so dass überall gute Stimmung herrschte. In der Zehntscheuer wurden Reden gehalten und schließlich die großen Urkunden von beiden Bürgermeistern unterzeichnet.

Ein Klick auf die Bilder vergrößert diese!

Zum Seitenanfang